Abschlussturnier 2007
 
Vergangenen Samstag haben die Stockerauer Beachvolleyballer Ihre Saison2007 ausklingen lassen. Die ganze Saison über platzierten sich 23 Teams im internen Forderungssystem. Die 4 besten Damen und Herrn Teams dürfen dann am Abschlussturnier teilnehmen und um den sehr kreativen 12ndr Wanderpokal spielen. Bei den Damen waren es leider nur zwei Teams, da die anderen beiden Urlaubs und Arbeitsbedingt ausgefallen sind. Somit gab es gleich vorweg ein Finale, dass spannend und nur sehr knapp, aber verdient an die frisch gebackenen Vereinsmeisterinnen Astrid Bretterbauer und Bettina Muhm ging.

Bei den Herrn spielte jeder gegen jeden und gleich im ersten Spiel gab es eine große Überraschung. Moll/Hohenecker setzten sich gegen Richter/Pink klar in zwei Sätzen durch. Noch nie zuvor haben die beiden gegen dieses starke Team gewonnen. Auch im zweiten Spiel gaben sie keinen Satz ab. Auf der anderen Seite gewannen Dworak/Hofbauer die ersten beiden Spiele ohne Satzverlust. Dieses Team hat die ganze Saison lang keinen einzigen Satz abgegeben. Auch das Finale begann mit einem 21:15 im ersten Satz, dann kamen allerdings Hohenecker/Moll immer besser in Fahrt und glichen mit dem zweiten Satzgewinn(21:19) aus. Der dritte Satz ging dann aber doch verdient und eindeutig an die neuen Vereinsmeister Harald Dworak und Peter Hofbauer. Somit verewigen sich die beiden in der Vereinsgeschichte und landen auf der Tafel der Vereinsmeister.

Im zweiten Bewerb des Tages, dem 12ndr Cup standen erneut Moll/Hohenecker im Finale und sie spielten zum zweiten Mal gegen Richter Pink. Wieder konnten sich Moll/Hohenecker in zwei Sätzen durchsetzen und schafften somit die Sensation und den Cup Sieg. Somit kann man sich über einen krönenden Abschluss der Saison 2007 freuen und leider bald den Winterschlaf beginnen.

Ergebnis Vereinsmeisterschaften 07:

Damen:
1. Astrid Bretterbauer / Bettina Muhm
2. Katharina Montsch / Viki Hainzl

Herrn:
1. Peter Hofbauer / Dworak Harald
2. Gerulf Moll / Hohenecker Martin
3. Wolfgang Pink / Ste Richter
4. Peter Karl / Bernhard Robl

 

PS: In der Linkbox findet ihr den Link zu den Fotos vom Abschlussturnier