Top Leistung der Beachvolleyballer in Stockerau
Die 12ndr Herrn holen zum 1. Mal beim Heimturnier den Titel. Das tagelange Zittern wegen dem Wetter war schlussendlich wieder unnötig. Beachvolleyballturniere in Stockerau bedeuten immer Sonnenschein. 12 Herren Teams und nach Absagen leider nur 3 Damen Teams eröffneten in Stockerauden Raika Beach Cup 2008.

Ab 9 Uhr gingen schon die ersten interessanten Spiele bei den Herrn über die Bühne. Um 12 Uhr wurde dann für die Damen Platz gemacht. Nach dem 3 Teams teilnahmen spielete jede Mannschaft gegen gegen jede. Platz 3 ging nach 2 knappen Niederlagen an die 12ndr Mädels Sandra Riedrich / Sylvia Weilner, 2. Platz an die Jani Gang und der Turniersieg ging an die ungeschlagenen Julia Krewenka und Marie Kerschbaum.

Danach gng es dann mit den Viertelfinalspielen bei den Herrn weiter. 3 12ndr Teams waren noch um den Turniersieg im Rennen. 7.Platz ging schlussendlich an Michael Gahler / Harald Dworak. Nach einer 3 Satz Partie war für Herwig Moll / Martin Hohenecker am 5. Platz Schluss. Die Klosterneuburger Schilling / Heindl kamen also eine Runde weiter wo sie dann auf die 12ndr Peter Hofbauer / Tom Preisinger trafen. Nach zwei Sätzen war aber klar ein 12ndr Team steht im Halbfinale und auch dort spielten sie souverän. In nur zwei Sätzen setzten sie sich gegen die Balistiker durch (Heger/Breithofer). Damit stand bei den Herren ein Stockerauer Team im Finale und sorgten für die ganz große Überraschung. Nach wieder nur zwei Sätzen (21:16 und 21:18) gingen sie in die Vereinsgeschichte ein. Das 1. Stockerauer 12ndr Team, das beim Heimturnier gewonnen hat. Peter und Tom wurden von den überglücklichen Fans vom Platz getragen und ordentlich gefeiert.

Nach jahrelangen warten ist es nun endlich gelungen ein 12ndr Team ganz oben am Stockerl zu sehen. Somit sind natürlich auch die Ziele für nächste Woche in Spillern hoch gesteckt.