Sparkassen Beachtour 2011

Platz 1 für die Wödmasta, Platz 3 für ZLS

Die Sparkassen Beachtour stand für die 12ndr heuer unter einem guten Stern! Platz 1 beim Vorrundenturnier für Andrea/Julia in Spillern, Platz 2 für Gaxi/Harri ebenfalls in Spillern und Platz 3 für Andrea/Martin in Stockerau. Obwohl sich 5 Teams für das Finale in Tresdorf qualifiziert hätten, konnten leider nur 3 Teams antreten, da Andrea/Julia und Andrea/Martin wegen Urlaub verhindert waren.

Im Männerbewerb startetn somit 2 Teams im Finale: Das Team "ZLS" (Simon Sladek und Johannes Edlinger), die erst letztes Jahr zu beachen begonnen haben und "Die Wödmasta" (Michael Gahler und Harald Dworak) konnten sich durch konstante Vorrundenergebnisse locker für Tresdorf qualifizieren. Da beide Teams ein paar Turniere ausließen, gingen sie mit einer relativ schlechten Setzung in das Turnier und mussten mit sehr starken Gegnern gleich zu Beginn rechnen.

Sparkassen Beachtour 2011 ZLS hatten ein wenig Losglück und gingen vielen starken Gegnern aus dem Weg. Das gute Los nutzten die beiden Youngsters bei extrem starkem Wind aber perfekt und spielten sich souverän ohne Niederlage ins Semifinale. Dabei wurden übrigens 2 benachbarte Teams aus Spillern ausgeschaltet. Die Wödmasta erwischten da das schlechtere Los und mussten sowohl gegen die Nummer 1 als auch die Nummer 2 des Turniers antreten. Auf dem Weg ins Halbfinalewurden aber beide Teams geschlagen und so kam es, mit dem niemand gerechnet hatte: Beide 12ndr Teams standen ungeschlagen im Halbfinale.

Beide Halbfinals waren eindeutige Partien. ZLS verloren leider gegen "Herr Meisenmann", die Nummer 1 des Turniers 21:8. Leider kam die schlechteste Leistung der beiden im Halbfinale, das nicht so klar hätte verlaufen müssen. Die Wödmasta gewannen ihr Halbfinale wiederum 21:8 gegen "Die wilden Wiener" ohne Probleme.

 Simon und Joschi spielten im Spiel um Platz 3 erneut gegen die wilden Wiener, die sie bereits im Viertelfinale dominierten. Die beiden jungen 12ndr erfingen sich schnell von der Niederlage im Halbfinale und gewannen das kleine Finale locker auf 2 Sätze. Somit war es bereits fix: 2 12ndr Teams werden auf dem Stockerl stehen.Sparkassen Beachtour 2011

Das Finale war ebenfalls eine Wiederauflage des Viertelfinals. Dort konnten sich die Wödmasta mit 21:15 gegen "Herrn Meisemann" durchsetzen. Das Finale (auf 2 gewonnene Sätze) begann nicht so gut. 21:17 wurde der erste Satz verloren doch der Obmann und der Greenkeeper der 12ndr schlugen zurück und sicherten sich den 2. Satz mit 21:14. Bei fast irregulären Bedingungen aufgrund des Windes war der 3. Satz lange ausgeglichen: Bis zum 10:10 ging es immer hin und her. Gaxi/Harri bewiesen Nervenstärke, legten noch einen Gang zu und gewannen den Entscheidungssatz 15:10. Michael Gahler und Harald Dworak sind somit Gesamtsieger der heurigen Sparkassen Beachtour powered by Profi!

Das bedeutete Gesamtrang 1 und 3 für die 12ndr beim Männerbewerb der Sparkassen Beachtour 2011 powered by Profi. Dieser Erfolg ist umso beachtenswerter, da 61 Teams an der Tour teilgenommen haben um diesen Titel zu erringen.

Sparkassen Beachtour 2011 Am Sonntag stand dann noch der Mixedbewerb am Programm. Reni Zeitzmann / Michael Gahler konnten im Finalfeld der 12 besten Mixedteams den starken 6. Platz belegen und zeigten eine ihrer besten Saisonleistungen. Aus 12ndr Sicht war das der perfekte Abschluss einer erfolgreichen Turniersaison.