B-Cup 2012Sommer, Sonne, Beachvolleyball - so kennt man den 12ndr B-Cup powered by Raiffeisenbank Stockerau. Nachdem sich letztes Jahr das Wetter eine Auszeit gegönnt hatte, war heuer am 4. und 5. August wieder alles beim Alten.

Bei Traumwetter konnte man den besten Beachvolleyballern Österreichs beim Baggern, Pritschen und Smashen zusehen. Unter ihnen waren heuer wieder 3 Stockerauer Lokalteams die sich mehr als beachtlich schlugen.

Peter Karl und Thomas Preisinger legten eine Talentprobe ab und erreichten den beachtlichen 17. Platz. Noch besser erging es dem Routinier Markus Schneller mit seinem neuen Partner Bastien Huber. Die beiden fixierten mit Platz 7 ihr Stockerau-Rekordergebnis und können somit hocherfreut auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken.

Sponsoren 2012Das Sensationsteam schlechthin waren aber die an Nummer 14 gesetzten Stockerauer Peter Dietl und Axel Hübner. Die beiden Stockerauer zogen ohne Niederlage ins Semifinale ein und trafen dort auf die großen Turnierfavoriten Johannes Burkart und Felix Rinner, die bei der vergangenen Staatsmeisterschaft den 5. Platz erreichen konnten. In einem sehenswerten und ausgeglichenem Match musste der 3. Satz die Entscheidung bringen. Nachdem Dietl/Hübner besser in den finalen Satz gestartet waren konnten sich schlussendlich doch noch Burkart/Rinner mit 15:13 durchsetzen und sicherten sich dort das Finalticket.

Nachdem die Gitti City Dancers dem Publikum ordentlich eingeheizt hatten forderten im Finale zwei junge Steirer, Jakim Lippacher und Max Landfahrer, die beiden großen Favoriten. In einem hochklassigen Endspiel wurden Burkart/Rinner ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherten sich den ersten gemeinsamen Turniererfolg in Stockerau. Der 3. Platz ging an das Duo Dietl/Hübner und somit konnten die Stockerauer Zwölfender erstmals einen Stockerlplatz beim Heimturnier feiern.

Die Zwölfender möchten sich bei allen Helfern, Sponsoren, Spielern und Zusehern bedanken, die es auch heuer wieder möglich gemacht haben so ein Turnier auszurichten.

Weitere Fotos folgen!