Der Sport

Ab der Saison 2002 wurde dann auch vermehrt Augenmerk auf den Sport gelegt.

Eine Vereinsmeisterschaft wurde durchgeführt, die Teams nahmen an den Turnieren der Raika Beach Series teil. Ein Turnier zu dieser Serie wurde auch in Stockerau ausgetragen.

Auch die Nachfolgeserie "Beachtour" wurde zwischen 2011 und 2018 regelmäßig in Stockerau ausgetragen. 2015 und 2017 wurde sogar das Finale der Beachtour in Stockerau ausgetragen.

Ab dem Jahr 2019 veranstalten wir unsere eigene Hobby-Turnierserie - die "12ndr Beach Series" - mit Stopps in Stockerau und Umgebung. Gleich im 1. Jahr war die "12ndr Beach Series" die größte Beachvolleyball Hobbytour Österreichs.

Und auch die ersten Erfolge sollten sich rasch nach den Turnieren einstellen, waren doch Teams der 12ndr regelmäßig am Stockerl zu finden.

Seit etlichen Saisonen arbeiten wir auch mit Trainern, die unsere sportliche Schlagkraft weiter erhöhen soll.

Auch auf der offiziellen „Turnierlandkarte“ haben wir mit der Ausrichtung eines C-Cup Turniers im Jahr 2003, sowohl für Männer als auch Frauen, Einzug erhalten. Viele weitere C-Cups und Amateur1 Turniere sollten noch folgen, bei denen immer mehr 12ndr Teams teilnahmen

Seit dem Jahr 2004 fand jährlich ein B-Cup auf den 12ndr Courts statt. Ausnahme war lediglich das Jahr 2014 wo wir stattdessen die Niederösterreichischen Landesmeisterschaften ausrichten durften. 2016 fanden sogar ein B-Cup+ und ein B-Cup Light im selben Jahr auf unserem Platz statt. Seit der Umbenennung der Turnierkategorien des ÖVV richten wir jährlich ein Pro80 Turnier im Rahmen der ABV Pro Tour aus. Im Jahr 2018 wurde das Pro80 Turnier zum beliebtesten österreichischem Beachvolleyballturnier gevotet.